Was war los im Familienzentrum?

5. Apr. 2018
von Meike Salge

Ostern im Kindergarten

Gemeinsam mit den Kindern haben wir diese Zeit im Kindergarten besonders gestaltet.

So wurde das Thema in den Lernwerkstätten in Form von vielen verschiedenen Angeboten begleitet.

Es wurden Eier angemalt, österlich gebastelt, gebacken, Spaziergänge gemacht, Moos gesucht, Osternester gebaut, Lieder gesungen, Geschichten gelesen und vieles mehr.

In den Stuhlkreisen begegnetet uns in unterschiedlicher Gestaltung immer wieder die Ostergeschichte.

Im Eingangsbereich des Familienzentrums wurde die Ostergeschichte mit Eglifiguren dargestellt.

Nach den Feiertagen, am  Mittwoch, den 04 . April, haben wir dann mit einer Andacht von Frau Steinhorst-Coordes und anschließender Eiersuche mit Picknick, die frohe Osterbotschaft gefeiert.

Im Anschluss fanden die Kinder eine kleine Überraschung in ihren Osternestern!


5. Apr. 2018
von Meike Salge

VERKLEIDUNGSFEST 2018

Das diesjährige Verkleidungsfest im Kiga fand unter dem Moto TIERE statt!

Passend zum Thema wurde der Kindergarten vorher ganz nach den Ideen der Kinder gemeinsam geschmückt:

Grüne Gruppe – Lufttiere/ Blaue Gruppe – Waldtiere/ Braune Gruppe – Zootiere / Rote Gruppe – Bauernhoftiere / Gelbe Gruppe – Unterwassertiere / Caféteria – Zirkustiere

Im Bewegungsraum präsentierten unsere Kinder auf dem „Laufsteg“ ihre tollen Verkleidungen.

Für das leibliche Wohl sorgten wieder einmal unsere Eltern, die uns fantatische Leckereien spendeten!

Die Krippen feierten das Verkleidungsfest ganz ohne Motto, doch nicht mit weniger Spaß! 🙂


3. Aug. 2017
von Meike Salge

Verkleidungsfest 2017

In 80 Tagen um die Welt!? Im Buchklassiker von Jules Verne wettet Phileas Fogg, dass es ihm gelingen werde, in 80 Tagen um die Welt zu reisen.

Beim Verkleidungsfest 2017, welches das Thema “Reise um die Welt“ hatte, schafften es die Kinder des Familienzentrums an nur einem Tag unterschiedliche Orte der Welt zu bereisen.

Die Caféteria verwandelte sich in die U.S.A und lud mit einem großen und kulinarisch abwechslungsreichen Buffet zum Snacken ein.

Über den weiten Ozean führte die Reise weiter nach Alaska. Hier, in der roten Gruppe, wurden  sogar Eisbären entdeckt! Während der langen Ozeanüberquerung konnten die Kinder „20.000 Meilen unter dem Meer“ tanzen und feiern, denn die gelbe “Kinderdisco-Gruppe“ hatte  Ozean und Meer als Thema gewählt.

Nach dem vielen Tanzen in der “Unterwasserdisco“ und dem Beobachten der Eisbären in der Arktis, konnte die Reise um die  Welt in Asien weitergehen. In der grünen Gruppe wurden Tiere gebastelt, die im asiatischen Raum zu Hause sind.

Sind die Schwimmflügel aufgepustet…? Sehr gut, denn weiter geht es über den Ozean nach Australien!

In der blauen Gruppe sichteten die jungen Abenteurer mehrere Kängurus und das „Sydney Opera House“ verwandelte sich in ein Kino, in dem  verschiedene Filme gezeigt wurden. Popcorn durfte natürlich auch nicht fehlen.

Nach dem Filmemarathon zeigte der Kompass in Richtung  brauner Gruppe, dem letzten Ziel einer abenteuerlichen Reise. In der warmen Sonne Afrikas hatten die jungen “Weltentdecker“ die Möglichkeit, Elefanten und Schlangen zu basteln.

Als Highlight des Verkleidungsfests flogen die Kinder mit einem Raumschiff ins Weltall. In der Turnhalle konnten dann alle ihre einzigartigen Verkleidungen, während der großen Modenschau, präsentieren.

Auch die Krippe feierte das Verkleidungsfest. Ein Buffet mit Leckereien wurde aufgebaut und jedes Kind durfte sich Verkleiden. Ein besonderer und ereignisreicher Tag ging zu Ende.


30. Jun. 2017
von Meike Salge

Adventsgottesdienst 2016

„Stille Nacht! Heilige Nacht! Alles schläft, einsam wacht“… die ersten Weihnachtslieder sind im Familienzentrum St. Martin zuhören, die besinnliche Vorweihnachtszeit hat begonnen.

Im Eingangsbereich des Familienzentrums wurde mit Egli-Figuren die Weihnachtsgeschichte nachempfunden. In den frühen Morgenstunden hatten die Kinder die Möglichkeit, bei gedämmten Licht und leiser Weihnachtsmusik, an Teerunden in der Caféteria teilzunehmen.

Neben den Singkreisen, in denen Weihnachtslieder gesungen wurden, beschäftigten sich die unterschiedlichen Lernwerkstätten mit den Themen “Adventszeiten und Weihnachten“.

Als Highlight in der Adventszeit, wurden die Eltern der Kinder jeder Gruppe zum “Knuspern“ eingeladen. Die “Knusperstuhlkreise“ mit den Eltern, in denen gemütlich Zusammengesessen, Weihnachtslieder gesungen und Leckereien verspeist wurden, sorgten für ein schönes Beisammensein in einer besinnlichen Atmosphäre.

Zum Abschluss der Weihnachtszeit, feierten  wir mit den Kindern des Familienzentrums St. Martin und deren Familien den Adventsgottesdienst. Gemeinsam mit den Kindern wurde ein Krippenspiel aufgeführt, welches die Weihnachtsgeschichte thematisierte.

Auch die Krippe hatte eine schöne und besinnliche Adventszeit, in der viele Plätzchen mit den Kindern gebacken und Weihnachtslieder gesungen wurden.

Zum Abschluss der Weihnachtszeit, feierte die Krippe mit den Kindern und deren Familien den Adventsgottesdienst.


24. Mrz. 2016
von Meike Salge

Schlaffest im Kindergarten

In jedem Jahr übernachten alle Kinder, die im Sommer den Kindergarten verlassen, im Familienzentrum. Am Donnerstag, den 10.03. (ab 18 Uhr) war es dann endlich wieder so weit.
Nachdem die Betten aufgebaut waren, gab es für alle Kinder ein leckeres Abendessen. Satt und gestärkt begaben sich dann alle Kinder im Anschluss auf eine Schatzsuche im Dunkeln.
Im Licht der Straßenlaternen und der mitgebrachten Taschenlampen wurde bei herrlichem Wetter der Schatz gesucht. Unterschiedliche Stationen mit wichtigen Informationen wiesen den Weg.
Der gefundene Schatz (Eis) wurde letztendlich am Lagerfeuer verspeist.
Zum Abschluss des Abends gab es noch eine Kinovorstellung, eine Gutenachtgeschichte und dann wurde geschlafen.
Nach dem leckeren Frühstück am nächsten Morgen wurden die Kinder wieder abgeholt. Alle Kinder hatten viel Spaß und viele wären gerne noch eine Nacht geblieben!

 


16. Nov. 2015
von Meike Salge

Laternenfest im Familienzentrum

„Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder. Rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin komm und schaue… !“ Fleißig übten unsere Krippen- und Kindergartenkinder sowohl traditionell plattdeutsche, wie auch neue und bekannte Laternenlieder für das alljährliche Laternenfest ein. Für die Kinder, Eltern und Mitarbeiter(innen) des FZ ist es jedes Jahr ein ganz besonderes Fest. Vor allem die Kinder freuen sich sehr mit ihren tollen gebastelten Laternen die Dunkelheit zu erobern. Auch in diesem Jahr war wieder eine Vielfalt an kreativen Laternen zu sehen. So gab es   z. B. Eulen, Feen, Pferde, Katzen, Piraten und Autos zu bewundern. Am 02.11. trafen sich alle Vormittagsgruppen und am 03.11. die Nachmittagsgruppen und die Krippe jeweils an unterschiedlichen Orten in Remels, um dann zur gleichen Zeit zum hell erleuchteten Familienzentrum zu laufen. Nach einem gemeinsamen Singkreis, gab es draußen an unterschiedlichen Ständen viele Köstlichkeiten, wie z. B. frisch gebackene Waffeln, heiße Würstchen, selbstgebackenes Brot, Fingerfood und einen leckeren Apfelpunsch nach traditionellem Rezept. Der Förderverein des Familienzentrums verkaufte außerdem Leuchtarmbänder, dessen Erlös wie immer den Kindern zu Gute kommt. Im Nachhinein waren sich alle einig; es war ein gelungenes Fest!

Stände vor dem Gebäude

Sternenlauf zum Familienzentrum

Sternenlauf zum Familienzentrum


15. Jul. 2015
von Meike Salge

40 Jahre Kindergarten St. Martin

St. Martin kam mit seinem Pferd zum Gottesdienst

Am Samstag, den 27. Juni feierte unser Familienzentrum St. Martin das 40 jährige Bestehen unseres Kindergartens in Remels!
Neben einigen Ehrengästen waren alle Kinder des Familienzentrums mit ihren Familien eingeladen, um dieses Fest gemeinsam zu feiern.
Begonnen wurde mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel. Dessen Thema der Namensgeber der Einrichtung „der heilige Martin“ war. So staunten alle Besucher nicht schlecht, als tatsächlich eine Reiterin im roten Mantel mit ihrem Pferd, zum Thema passend, den Gottesdienst besuchte um mit dem „Bettler“ den Mantel zu teilen. Der Kinderchor des Kindergartens untermalte den Gottesdienst. Musikalische Begleitung bot der Posaunenchor der remelser Kirchengemeinde unter der Leitung von Matthias Caspers. Nach dem Gottesdienst gab es eine leckere Suppe mit Würstchen, welche von der Lebenshilfe Leer gespendet wurde. Neben vielen Spielständen, die anhand einer Laufkarte besucht werden konnten und verschiedenen Leckereien, gab es Auftritte der Volkstanzgruppe Jübberde unter der Leitung von Gretchen Epkes und der Flötengruppe der musikalischen Früherziehung geleitet von Maike Böse.

Volkstanzgruppe "Ostfreesen Danzers"

Volkstanzgruppe „Ostfreesen Danzers“

Alle Mitarbeiter(innen), der Förderverein und viele Eltern des Familienzentrums waren an der Vorbereitung und Durchführung des Festes beteiligt. Außerdem Spendeten verschiedene Firmen und Geschäfte Preise für die Tombola und Köstlichkeiten für das leibliche Wohl.
So wurde zu diesem besonderen Anlass, bei schönstem Wetter, ein besonderes Jubiläumssommerfest gefeiert, welches alle Besucher begeisterte.

Die Geburtstagstorte von Ripken

Die Geburtstagstorte von Ripken


15. Jun. 2015
von Meike Salge

Futter für unsere vierbeinigen Freunde

Regelmäßig bringen wir mit den Kindern das im Familienzentrum gesammelte Futter zum Tierheim Jübberde.

Die Zuneigung beruht bei den Tieren und den Kindern auf Gegenseitigkeit.